© A. Schösser

Öffentliche Parks Park life

Umsonst und draußen in der Stadt
Reiseziel(e): Luxemburg-Stadt

Der Park Kinnekswiss ist eine Oase mitten in der Stadt. Beschattet von vielen Bäumen. Inklusive großem Piratenschiff-Spielplatz, auf dem Kinder auf imaginäre Reise über die Weltmeere gehen können.

www.luxembourg-city.com

© Stéphanie Scherrer / Comité Inspiring Luxembourg

Der städtische Park auf Kirchberg ist ideal, um sich mitten im Business-Viertel zwischen Hochglanz-Bauten im überraschend weitläufigen Grünen zu erholen. Bei einem Spaziergang, einem Boule-Spiel oder einem Snack. Außerdem ist dort eine vielfältige Flora zu finden. Die Pflanzungen sind sehr abwechslungs- und lehrreich.

www.fondskirchberg.public.lu

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Dräi Eechelen park

Im Park des Musée Dräi Eechelen schwingt ganz viel Geschichte mit, denn im Hintergrund prangt das gleichnamige Museum, das in einem restaurierten und teils neu aufgebauten Teil des Fort Thüngen untergebracht ist; dort lässt sich die Historie von Luxemburg als Festungsstadt nachempfinden. Und „vorneraus“ bietet sich an einer langen Brüstung ein fantastischer Blick über die Hauptstadt.

www.m3e.public.lu

© Pancake! Photographie

Im Stadtteil Limpertsberg befindet sich der Park Tony Neuman, in dem man sich wie in einem geheimen Garten fühlt. Es gibt riesige Mammutbäume, wunderschöne Blumen und sogar einen romantischen Torbogen mit Blumen, durch den man spazieren kann. Für Kunstliebhaber bietet der Park zahlreiche Skulpturen, die von berühmten luxemburgischen Künstlern geschaffen wurden.

Der Park Merl liegt nur wenige Schritte vom Stadtzentrum entfernt und ist sicherlich eine der beliebtesten Begegnungsstätten für Familien mit Kindern. Für die Kleinen gibt es einen reizvollen Spielplatz. Viele Schaukeln gehören ebenso dazu wie ein riesiger Kletterturm, ein Multifunktions-Becken und mehr. Und die Erwachsenen können am Ufer des Weihers oder am Rand der Wasserbecken neue Energie tanken.

www.vdl.lu

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Outdoor Culture to Go
Reiseziel(e): Luxemburg-Stadt

Der Wenzel-Rundgang führt durch die 1000-jährige Geschichte der Stadt Luxemburg. Man entdeckt die ältesten Viertel sowie erhaltene Festungsbauten, die zur Liste des UNESCOWelterbes gehören. Unter anderem den Bockfelsen, die Schlossbrücke und den Panoramaweg Corniche.

Der Vauban-Rundgang ist nach dem berühmten Militäringenieur Sébastien Le Prestre de Vauban (1633-1707) benannt. Der kriegserfahrene Festungsbauer verwandelte die Stadt Luxemburg in eine der mächtigsten Festungsanlagen Europas,  auch als „Gibraltar des Nordens” bekannt. Der Vauban-Rundgang gehört zu den „Kulturwegen des Europarats”.

Beim Kunst-Spaziergang Walk the Art nehmen Sie Gästeführer in der Hauptstadt mit auf eine Tour entlang Kunstwerken, die speziell für den öffentlichen Raum geschaffen wurden. Keine Denkmäler für Personen oder Ereignisse, einfach Kunst im urbanen Raum.

www.luxembourg-city.com

© A. Schösser

Fond-de-Gras
Reiseziel(e): Minett

Im weitläufigen Freilichtmuseum Fond-de-Gras – Eintritt frei – kann man sich im Süden des Landes mittendrin in einer nahezu authentischen Umgebung über die Historie der Stahlindustrie informieren. Der Train 1900 fährt von hier aus im Sommer mit einer Dampflok Besucher über eine kurze Strecke durch das Land der Rote Erde. Auch eine Minenbahn und viele weitere Attraktionen machen Fond-de-Gras zu einem beliebten Ausflugsziel.

www.minettpark.lu

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

City of images
Reiseziel(e): Éislek

Clerf im Éislek, dem Norden des Landes, ist unter anderem eine Stadt der Bilder, eine Cité de l'image. Unter freiem Himmel werden hier rund um das Schloss immer neue Bilder von Künstlern ausgestellt. Ein Spaziergang zwischen Kunstwerken!

www.clervauximage.lu

Bitte stellen Sie sicher, dass Ihre Cookies aktiviert sind, falls Sie diesen Inhalt nicht sehen können.

Gärten des Schlosses Ansemburg
Reiseziel(e): Guttland

Die Gärten des Schlosses Ansemburg im Guttland sind der ideale Ort, um zu träumen, zwischen Skulpturen, unter Bäumen und entlang Terrassen zu wandeln und sich in einem Labyrinth aus Hecken zu verlieren. Das alles vor der Kulisse eines prächtigen Renaissance-Schlosses.

www.gcansembourg.eu

© Pancake! Photographie