© Thomas Jutzler

Schützenswert schön Natur & Geoparks

Auf den Spuren einer ursprünglichen Natur

Luxemburg bietet auf kleinem Raum einiges an Natur-Erlebnissen. Viele der schönsten Wander- und Fahrradwege führen durch Naturschutzgebiete oder sogar Naturparks.

Das Konzept der Naturparks geht aber noch viel weiter. Sie sind auch dafür da, Besuchern und Einheimischen alles Wissenswerte rund um die schätzenswerte Landschaft zu vermitteln.

UNESCO Natur- & Geopark Mëllerdall
Reiseziel(e): Müllerthal

Der neueste Naturpark ist der Natur- & Geopark Mëllerdall in der Region Müllerthal im Osten des Landes. Dabei beginnt dessen Geschichte bereits vor rund 245 Mio. Jahren in einem Meer. Unzählige Sandkörner und andere Partikel lagerten sich ab und verfestigten sich zu Stein. Das Meer verschwand, und Flüsse formten die heute so beeindruckende Felsenlandschaft. Einzelne besondere Orte und Felsformationen setzen sich für Besucher zu einem beeindruckenden Ganzen zusammen.

www.naturpark-mellerdall.lu

© Eifel Tourismus GmbH / Dominik Ketz

Naturpark Öewersauer
Reiseziel(e): Éislek

Im Nordwesten des Landes, dem so genannten Éislek, liegt der Naturpark Öewersauer, die Wasserregion Luxemburgs. Herzstück ist der Stausee, der dem Land als Trinkwasserspeicher und zugleich Erholungsgebiet dient. Die Obersauer und ihre Nebenflüsse durchziehen das Gebiet und machen es zu einem Paradies sowohl für Flora und Fauna als auch für natur- und sportbegeisterte Menschen.

www.naturpark-sure.lu

© Visit Éislek

Naturpark Our
Reiseziel(e): Éislek

Der Naturpark Our liegt in den Ardennen, im nördlichen Teil Luxemburgs im Dreiländereck Belgien, Deutschland und Luxemburg. Er ist geprägt durch die weitläufige Hochebene und die engen, romantischen Felstäler, die die Flüsse Our und Clerve mit ihren Seitenbächen ins Schiefergestein gegraben haben. In den Feuchtgebieten der Hochflächen und den abgelegenen Gebieten der Flusstäler sind wertvolle Lebensräume für viele bedrohte Pflanzen- und Vogelarten erhalten geblieben.

Übrigens: Seit 25 Jahren bauen die Landwirte des Naturparks Senf, Raps, Sonnenblumen, Flachs, Hanf, Mohn und Buchweizen auf ihren eigenen Feldern an. Die Produkte werden auch hier verarbeitet und verkauft, gemäß dem Motto „frisch vom Feld auf den Tisch“. Transparenz, Rückverfolgbarkeit und Qualität sind für die Ourdaller Bauern demnach höchste Priorität.

www.naturpark.lu

www.ourdaller.lu

© Visit Éislek

Minett UNESCO Biosphere
Reiseziel(e): Minett

Die Südregion zeichnet sich durch hohe Biodiversität aus. Darum trägt sie das Label „Minett UNESCO Biosphere“. Die Region ist damit Teil eines prestigeträchtigen internationalen Netzwerks aus mehr als 700 Biosphärenreservaten in 124 Ländern. Blühende Orchideen und saftiges Grün neben alten Bergbau-Trassen, vom Eisenerz rot gefärbte Erde, eine faszinierende Landschaft im Land der Roten Erde: Das ist das Minett. Naturschutzgebiete wie „Ellergronn“ oder das frühere Tagebaugebiet „Prënzebierg – Giele Botter“ lassen sich hervorragend zu Fuß oder mit dem Mountainbike entdecken.

www.minett-biosphere.com

© A. Schösser